Schluss mit Experimenten

Editorial Dr. Markus Hagen zu Haus & Grund Nr. 3/Mai-Juni 2018:

"Schluss mit Experimenten"

weiterlesen

Undurchdachte Novelle: VEV ortet eigentumsfeindliche Gesetzesänderungen

Die Begutachtungsfrist für die Novelle des Raumplanungs- und Grundverkehrsgesetzes ist zu Ende – und die VEV hat je eine umfassende Stellungnahme abgegeben. Das Fazit beider Schreiben: Die Gesetzesänderungen würden zu massiven Eingriffen in die Individualrechte einzelner Betroffener führen – und in weiterer Konsequenz zu Unsicherheit, aber nicht zu leistbarem Wohnraum.

weiterlesen

RA Dr. Markus Hagen

Vorarlberger Eigentümervereinigung präsentiert Ergebnisse der Leerstandstudie

Die Vorarlberger Eigentümervereinigung (VEV) hat in der Kulturbühne Ambach in Götzis vor rund 200 Mitgliedern und Interessierten ihren höchst erfreulichen Bericht zum Vereinsjahr 2017 präsentiert: Weiterhin ungebrochener Mitgliederzuwachs. Im Rahmen einer Podiumsdiskussion wurden im Anschluss die Ergebnisse der vom Land Vorarlberg beauftragen Leerstandstudie präsentiert und Maßnahmen für die Wohnzukunft diskutiert. „Dank der Studien-Mitarbeit von fast 500 VEV-Mitgliedern verfügt das Land Vorarlberg erstmals über gesicherte Zahlen zum Leerstand“, so Präsident Markus Hagen mit einem Dank an alle Mitglieder.

weiterlesen

Per Gesetzesnovelle zu Bauzwang und Kostensteigerung

Die heute vorgestellten Gesetzesnovellen zu Raumplanung und Grundverkehr sind enttäuschend: Mit Regelungen, die de facto aus Tirol abgeschrieben wurden, meint man in Vorarlberg Probleme lösen zu können. Gegenteiliges wird der Fall sein, denn diese angedachten Regelungen führen zu einem Bauzwang und werden die Wohnungspreise in die Höhen treiben, ist VEV-Präsident RA Dr. Markus Hagen überzeugt: „Bestimmte Maßnahmen sind notwendig, müssen aber bis zur wohnungsmarktgerechten Umsetzung durchdacht werden.“

weiterlesen